Kernmacherei

In der modernst eingerichteten Kernmacherei werden auf zwölf Serienkernschießautomaten mit Leistungen zwischen 12 l und 25 l im Cold-Box-Verfahren die erforderlichen Kerne hergestellt. Zum Maschinenpark der Kernmacherei gehören überwiegend LAEMPE-Kernschießautomaten - teilweise ausgestattet mit einem Handling-System zur automatischen Kernentnahme.
Die Kernsandaufbereitung besteht aus zwei stationären Mischern und einer vollautomatischen Kernsandmischanlage der Firma Lüber. Die Katalysator-Bereitstellung erfolgt über eine zentrale Amin-Versorgung. Zum Schlichten der Kerne wird ausschließlich umweltfreundliche Wasserschlichte eingesetzt.
Die anschließende Trocknung findet in Mikrowellenöfen mit einer Gesamtleistung von 450 kW statt. Eine Anlage zum Recyclen von Kernbruch und Kernresten vermeidet Abfälle - so werden Ressourcen und Deponieraum geschont.